Entsprungen einem kleinen Kern von arbeitenden Menschen im Herzen unseres trotzdem schönen Kärntens, wuchs eine Gruppe von Mal zu Mal, von Maltag zu Maltag. Heute zählen wir ein Kollektiv von über 30 unterschiedlichsten Menschen in Beruf, Geschlecht, Geographie und Temperament. Es entstanden Werke, geschaffen in Laufe von bereits 35 Kunstforen, die dem ausschließlich „individuellen“ Betätigen etwas entgegenwirken sollen.

 

Unsere „Maltage“ sind keine kommerziellen Seminare im herkömmlichen Sinne - denn ich will und kann kein Kunst-„Erzieher“ sein – sondern sind jeweils drei bis vier Tage des gemeinsamen Schaffens, des wechselseitigen Lernens und des Erlebens von unterschiedlichsten und vielfäl-tigen Kunstauffassungen und Arbeitsweisen. Wir malen und zeichnen ohne Hierarchie, ohne Zwang und ohne  –Ismen. Diskussionen zu und über entstandene Werke finden ohne Vorführung und Beurteilung individuell im Smalltalk statt. Wir sind ein buntes Völkchen aller Alters-, Gesellschafts- und Bildungsschichten aus fast allen Bundesländern, mal die, mal der, aber immer findet sich eine muntere und bunte Familie zusammen. Immerhin steht im Mai 2019 schon das 38. Wochenende an, an dem wir gemeinsam und - wenn auch nicht immer ganz konfliktfrei - miteinander malen werden.

Ich selbst bin lediglich Organisator, Administrator und für manche, wenn sie es wollen, auch Richtungsweiser. Jedem Kunstforum versuche ich eine Headline zu verpassen und den TeilnehmerInnen mit Literatur oder Videos Einstiegs- und Starthilfen zu bieten.

Unsere malende Gruppe ist keine Wettbewerbs-truppe, die von einigen Stars dominiert, vom Mittelmaß geprägt oder von „Trauminixen“ gebremst wird. Wir sind uns alle unserer Unvollkommenheit bewusst, von Erfolgen gehöht und von Zweifeln geplagt - als MalerInnen, vor allem aber auch als einzelne Persönlichkeiten.

 

[Seit 1999 veranstalte ich im Rahmen der Weiterbildung „Kunstforen“ in variierenden Orten Kärntens und der Steiermark. Um einen „harten Kern“ formte sich die Gruppe „ZEIT-LOS“, der vorwiegend autodidaktisch gebildete Künstler-Innen aus mehreren Bundesländern angehören. Sie ist eine offene, freie Initiative ohne Vereinsstatus.]

ZEIT-LOS

© 2018 Herbert Schwei. Erstellt mit WIX

Trabesing 17, 9071 Köttmannsdorf

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean